Postgresql-Datenbank installieren und einrichten

PostgreSQL ist ein freies, objektrelationales Datenbankmanagementsystem (ORDBMS), entstanden aus einer Datenbankentwicklung der University of California in Berkeley.
Dieser Blog richtet sich an Slackware-Einsteiger, das Tutorial wurde mit Slackware64 14.1 getestet.

Postgresql installieren

Gehe nach slackbuilds.org und suche nach postgre.
Die Datei postgresql.tar.gz z. B. nach ~/Downloads/ herunterladen und entpacken

cd ~/Downloads
tar -xf postgresql.tar.gz

postgresql-9.3.4.tar.bz2 nach ~/Downloads/ herunterladen und in das gerade entpackte Verzeichnis kopieren

cp postgresql-9.3.4.tar.bz2 ./postgresql/

Nun als Root die Gruppe und User postgres (den Datenbank-Superuser) anlegen und evt. noch ein Passwort vergeben:

groupadd -g 209 postgres
useradd -u 209 -g 209 -d /var/lib/pgsql postgres
passwd postgres

Das Paket postgresql compilieren und installieren

cd postgresql
./postgresql.SlackBuild
installpkg /tmp/postgresql-9.3.4-x86_64-1_SBo.tgz

Datenbank einrichten und Postgresql-Server starten (als Root)

su postgres
initdb -D /var/lib/pgsql/9.3/data --locale=de_DE.UTF-8 -A md5 -W
exit
/etc/rc.d/rc.postgresql start

Damit der Postgresql-Server während der System-Initialisierung gestartet wird mit einem Editor in /etc/rc.d/rc.local eintragen

# Start the Postgresql database:
if [ -x /etc/rc.d/rc.postgresql ]; then
. /etc/rc.d/rc.postgresql start
fi

Damit der Postgresql-Server während des System-Shutdowns gestoppt wird mit einem Editor in /etc/rc.d/rc.local_shutdown eintragen

# Stop the Postgresql database:
if [ -x /etc/rc.d/rc.postgresql ]; then
. /etc/rc.d/rc.postgresql stop
fi

Postgresql-Server konfigurieren

Alle wichtigen Konfigurationsdateien sind unter /var/lib/pgsql/9.3/data/ abgelegt und können als User postgres editiert werden.

cd /var/lib/pgsql/9.3/data
su postgres

phpPgAdmin installieren und einrichten

php-Extension php-pgsql installieren

Gehe nach slackbuilds.org und suche nach postgre.
Die Datei php-pgsql.tar.gz z. B. nach ~/Downloads/ herunterladen und entpacken

cd ~/Downloads
tar -xf php-pgsql.tar.gz

Von de2.php.net/downloads.php eine aktuellere Version (hier: php-5.4.31.tar.bz2) nach ~/Downloads/ herunterladen, in das gerade entpackte Verzeichnis kopieren

cp php-5.4.31.tar.bz2 ./php-pgsql/

und mit einem Editor in der Datei php-pgsql.SlackBuild die Version anpassen.

Nun als Root das Paket php-pgsql compilieren und installieren

cd php-pgsql
./php-pgsql.SlackBuild
installpkg /tmp/php-pgsql-5.4.31-x86_64-1_SBo.tgz

Mit einem Editor in /etc/php/pgsql.ini das pgsql-Modul aktivieren

; Enable pgsql extension module
extension=pgsql.so

Apache-http-Server einrichten:

Zum Starten des Apache-http-Servers muss die Datei /etc/rc.d/rc.httpd ausführbar sein, dazu als Root eingeben

chmod o+x /etc/rc.d/rc.httpd

und den Apache-http-Server manuell starten

/etc/rc.d/rc.httpd start

Den Apache-http-Server testen

Dazu im Web-Browser localhost aufrufen ⇒ Inhalt der Datei /var/www/htdocs/index.html wird angezeigt

PHP einrichten

Mit einem Editor die Konfigurationsdatei /etc/httpd/httpd.conf an ihrem Ende anpassen:

# Uncomment the following line to enable PHP:
#
Include /etc/httpd/mod_php.conf

PHP testen

Dazu mit einem Editor die Datei /var/www/htdocs/index.php erstellen

<?php echo phpinfo(); ?>

und im Web-Browser localhost/index.php aufrufen ⇒ Inhalt der Datei /var/www/htdocs/index.php wird angezeigt

phpPgAdmin installieren

Die Datei phpPgAdmin-5.1.tar.gz von http://phppgadmin.sourceforge.net/ z. B. nach ~/Downloads/ herunterladen und entpacken

cd ~/Downloads
tar -xf phpPgAdmin-5.1.tar.gz

Nun als Root das entpackte Verzeichnis nach /opt kopieren und nach /var/www/htdocs/ verlinken

cp -R phpPgAdmin-5.1 /opt/
ln -s /opt/phpPgAdmin-5.1/ /var/www/htdocs/phppgadmin

Für die Anmeldung als Superuser postgres muss noch mit einem Editor in /opt/phpPgAdmin-5.1/conf/config.inc.php eine Zeile eingefügt werden

$conf['extra_login_security'] = false;

Nun kann phpPgAdmin im Web-Browser mit localhost/phppgadmin/index.php gestartet werden.

Hilfe

zu Postgresql: www.postgresql.org
zum Apache-http-Server: httpd.apache.org
zu phpPgAdmin: phppgadmin.sourceforge.net
PHP-Handbuch (deutsch): php.net/manual/de/index.php

Siehe auch

Erste Schritte nach der Slackware-Installation

Ein Gedanke zu „Postgresql-Datenbank installieren und einrichten

  1. Hi, du solltest für heutige Hardware noch beschreiben, das man in ‚./postgresql.SlackBuild‘ in der Zeile mit ‚make‘ noch den Schalter ‚-j ‚ mit einem Editor hinzufügt, wobei n>2 sein sollte. Danach sollte das compilieren stark beschleunigt sein. Auf meinem sechs Kerner mit 16Gb habe ich gute Erfahrungen von n=16-24 gemacht. Alle Kerne mit knapp 98% ausgelastet, Ram geht gegen 3,6 Gb. Egal was ich mit SlackBuild-Scripten baue.
    mfg
    Mephisto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield