Drucken und Scannen mit Epson WF-2540

Der Epson WF-2540 ist ein Netzwerk-fähiges Multifunktionsgerät zum Drucken und Scannen. Dieses lässt sich auch unter Slackware in Betrieb nehmen. Solange die Treiber nicht installiert sind sollte der Drucker nicht angeschlossen werden.

Dieser Blog richtet sich an Slackware-Einsteiger, das Tutorial wurde mit Slackware64 14.1 getestet.

Druckertreiber herunterladen

Der Druckertreiber wird z. B. vom Epson Support angeboten. Wähle dort
Produktreihe: Multifunktionsgeräte
Produkt: Epson WorkForce WF-2540WF
Betriebssystem: Linux
und bestätige die Auswahl.

Benötigt wird ESC/P-R Driver (generic driver) epson-inkjet-printer-escpr-<Version>-1lsb3.2.tar.gz. Die aktuelle Version ist 1.4.1.

Druckertreiber installieren

Gehe nun nach slackbuilds.org und suche nach „epson“.
Wähle epson-inkjet-printer-escpr. Nun epson-inkjet-printer-escpr.tar.gz herunterladen und entpacken

tar -xf epson-inkjet-printer-escpr.tar.gz

Als root in das gerade entpackte Verzeichnis wechseln

cd epson-inkjet-printer-escpr

Epson’s Druckertreiber in das aktuelle Verzeichnis hineinkopieren.

cp ~/Downloads/epson-inkjet-printer-escpr-1.4.1-1lsb3.2.tar.gz .

Mit einem Editor muss im Kopf der Datei epson-inkjet-printer-escpr.SlackBuild die Version auf 1.4.1 angepasst werden

PRGNAM=epson-inkjet-printer-escpr
VERSION=${VERSION:-1.4.1}
TARNAM=$PRGNAM-$VERSION-1lsb3.2.tar.gz
BUILD=${BUILD:-1}
TAG=${TAG:-_SBo}

Nun den Druckertreiber kompilieren

./epson-inkjet-printer-escpr.SlackBuild

und installieren

installpkg /tmp/epson-inkjet-printer-escpr-1.4.1-x86_64-1_SBo.tgz

CUPS starten und Drucker hinzufügen

Eventuell muss vorher die Datei /etc/rc.d/rc.cups ausführbar gemacht werden

chmod o+x /etc/rc.d/rc.cups

CUPS starten

/etc/rc.d/rc.cups start

Den Drucker anschließen und das Web Administration Tool von CUPS im Webbrowser aufrufen
localhost:631
Wähle dort Drucker und Klassen hinzufügenDrucker hinzufügen
Nach Anmeldung als Root kann der Drucker EPSON WF-2540 Series (EPSON WF-2540 Series) ausgewählt und eingerichtet werden.
Wenn am WF-2540 die (Wifi-)Netzwerkdaten eingegeben wurden, kann auch zwischen USB-Verbindung und Netzwerkdrucker gewählt werden.

Scannen mit dem Epson WF-2540

SANE-Backend konfigurieren

Schließe das Gerät per USB an und prüfe als Root mit

lsusb
sane-find-scanner
scanimage -L

ob es erkannt wird. Mit einem Editor in /etc/sane.d/epson2.conf die Vendor-ID und Produkt-ID eintragen

# usb
usb 0x4b8 0x8a6

Damit man als normaler User Bilder einscannen kann muss dieser Mitglied in der Gruppe lp sein. Dies lässt sich prüfen mit

groups

Eventuell muss der User der Gruppe lp hinzugefügt werden, dazu als root eingeben

usermod -aG lp <Username>

Nun lassen sich Bilder einscannen z. B. mit

  • XSane
  • Skanlite
  • LibreOffice z. B. Writer über das Menü EinfügenBildScannenQuelle auswählen…

XSane kann in GIMP als Plug-in gestartet werden. Dazu als User im Verzeichnis ~/.gimp-2.8/plug-ins/ einen Link auf XSane erstellen

ln -s /usr/bin/xsane ~/.gimp-2.8/plug-ins/

Siehe auch

Erste Schritte nach der Slackware-Installation

Ein Gedanke zu „Drucken und Scannen mit Epson WF-2540

  1. mein Drucker Epson Wf-2540 druckt auf Fotopapier.Ich möchte auf Normalpapier drucken.Es gelingt mir nicht Was mache ich falsch?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wordpress Anti-Spam durch WP-SpamShield